Diagnostisches Labor

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Laboranalysen nehmen einen wichtigen Stellenwert in der modernen Medizin ein. Eine Vielzahl von Untersuchungsverfahren unterstützt sowohl Prävention, Diagnostik und Früherkennung als auch Planung und Steuerung von Therapien.

Das Stoffwechsel- und DNA-Labor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin bietet spezielle biochemische und molekulare Diagnostik an.

Darüber hinaus wird ein Teil der allgemeinen Routinediagnostik im klinikeigenen Polilabor durchgeführt.

Stoffwechsel- und DNA-Labor

Das Stoffwechsel- und DNA-Labor der Kinderklinik bietet neben der Routinediagnostik auch spezielle molekulare und biochemische Diagnostik zu neurometabolischen Krankheiten und Bewegungsstörungen an. Der Schwerpunkt liegt in der Abklärung peroxisomaler, mitochondrialer und lysosomaler Störungen sowie Krankheiten der weißen Hirnsubstanz (Leukenzephalopathien).

Polilabor

Das Polilabor führt neben dem Zentrallabor einen Teil der Routinediagnostik in der Kinderklinik durch. Zu den häufigsten Untersuchungen gehören Blutgasanalysen, Blutbilder, CRP-Bestimmungen, Urinanalytik und Liquordiagnostik. Einen Schwerpunkt bilden hämatologisch-onkologische Untersuchungen wie detaillierte periphere Differentialblutbilder und Knochenmarksausstriche.

Ansprechpartner

Laborleitung

PD Dr. rer. nat. Ralph Krätzner

Kontaktinformationen

Folgen Sie uns