2G++ bei Besuch und bei Begleitung in der UMG

Aktueller Hinweis

Es gilt für Besucher*innen und nicht notwendige Begleitpersonen an der UMG 2G++: GEIMPFT oder GENESEN – plus TEST – plus FFP2-MASKE. Patient*innen sind von der 2G++-Regel ausgenommen, für notwendige Begleitpersonen gilt 3G (Geimpft, Genesen oder Getestet).

Anerkannt werden PCR-Tests (max. 48h alt) und Antigen-Tests (max. 24h alt), die in offiziellen Teststellen, Arztpraxen oder Apotheken durchgeführt wurden. Laien- oder Selbsttests werden nicht akzeptiert. Die UMG bietet vor Ort keine Testmöglichkeiten für Besucher*innen an.

Erlaubt sind pro Patient*in – ein*e Besucher*in – für eine Stunde am Tag. Bitte melden Sie sich vorab online an.

Ausnahmenregelungen gelten in der Kinderklinik, der Kinder- und Jugendpsychiatrie, bei der Geburtsbegleitung sowie in palliativmedizinischen Situationen.

Von alltäglichen Krankheiten ...

... bis hin zu seltenen Erkrankungen

Ganz gleich, ob Ihr Kind in eine Notfallsituation gekommen ist oder der*die Kinderarzt*ärztin Sie zu uns überwiesen hat - wir sind mit unserer ganzen Expertise rund um die Uhr für Ihr Kind und Sie da. Bei einer Behandlung in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin profitieren Ihr Kind und Sie von der Vernetzung verschiedener universitärer Fachdisziplinen und von diesen Medizinischen Kompetenzzentren.

Behandlungs-spektrum

Ambulanzen

Stationen

Tagesklinik

Für unsere kleinen Patient*innen

Kann ich bei meinem Kind in der UMG übernachten?

  • Die Mitaufnahme eines Elternteiles ist kostenfrei und wird ausdrücklich begrüßt.
  • Sie haben die Möglichkeit, auf einer Liege im Zimmer Ihres Kindes zu übernachten.
  • Wie Ihr Kind werden Sie dreimal täglich mit Essen versorgt.
  • Um die Übertragung von Infektionskrankheiten zu vermeiden, sollte der Besuch von Geschwistern und anderen Besucherkindern unter 14 Jahren mit uns abgesprochen werden.

Infos für Eltern & Sorgeberechtigte

Es ist oftmals auch für Erwachsene nicht einfach, ein Kind während eines Klinikaufenthalts zu begleiten. Vergessen Sie bei aller Sorge um Ihr Kind nicht sich selbst - nur wenn Sie selbst Energie haben, können Sie diese auch Ihrem Kind als Unterstützung geben. Nehmen Sie daher gern unsere psychologischen Hilfsangebote in Anspruch. 

Hilfreiche Informationen für Ihren Aufenthalt

UMG A-Z

So finden Sie sich zurecht

Wo erhalte ich ein Bilderbuch, etwas zum Lesen, ein kleines Spielzeug oder auch etwas Süßes? 

Ihre Ansprechpartner*innen

Team der Kinder- und Jugendmedizin

Alle Kontaktinformationen auf einen Blick

Hilfe suchen & finden

Fördervereine & Selbsthilfegruppen

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns